TRAFOS

Einfach erklärt

Der Trafo

Bei einem hohen Strombedarf reicht der „normale“ Strom aus der Steckdose und somit dem Niederspannungsnetz häufig nicht mehr aus. Eine Anbindung an das Mittelspannungsnetz ist nötig. Hier kommen die Transformatoren – kurz: Trafos ins Spiel. Von Mittelspannung spricht man bei Spannungen > 1 kV.

Unsere Trafos sorgen für die Energieübertragung, das heißt, sie wandeln Mittelspannung in Niederspannung um. So können Sie den Strom in Form von 400 Volt als Endverbraucher oder Industriekunde nutzen. Die Stromversorgung bei hohem Bedarf, zum Beispiel durch große Maschinen oder Kühlhäuser ist damit sicher! Unsere Trafostationen sind mit einem Gießharz- oder Öltrafo ausgestattet, mit Verlustklasse nach neuen Normen der Ökodesign-Richtline.

Wir bieten Trafos zur Miete oder zum Kauf an. Außerdem sind Leasing, Mietkauf und Finanzierung möglich. Unser Expertenteam berät Sie gerne, was für Sie die geeignete Lösung ist.

 

Gießharz Trafo
Gießharztrafo

GIEßHARZTRAFO

Trafo für öffentliche Gebäude und Stationsstandorte

Die Isolierung bei Gießharztrafos besteht aus dem Material Gießharz. Die Kühlung erfolgt mithilfe von Luft. Es wird kein Mineralöl eingesetzt, weshalb man diesen Transformator auch als Trockentransformator bezeichnet.

Im Gebäude werden heute am häufigsten Gießharztransformatoren verbaut. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die geringen baulichen Voraussetzungen überzeugen. Denn hier entfällt beispielsweise der Platzbedarf für eine Öl-Auffangwanne. Bei einer Anwendung in der Nähe von Menschen wird diese Variante aufgrund der geringen Brandlast empfohlen. Dazu zählen unter anderem Krankenhäuser, Tunnelanlagen, U-Bahn-Schächte oder Hochhäuser.

Vorteile

Öltrafo

Robust und geringe Lärmemission

Öltrafos sind robuster und für schwierige klimatische Bedingungen, wie zum Beispiel Feuchtigkeit, gut geeignet. Außerdem haben diese den Vorteil einer geringeren Lärmemission. Des Weiteren sorgen moderne Betonstationen für einen effizienten Schutz vor EMV-Phänomenen.

Vorteile

Niederspannungstrafo

Niederspannungs-trafo

Trafos mit Sonderspannungen

Neben den klassischen Trafos der 12/24 kV Baureihe bieten wir auch Trafos mit Sonderspannungen an und haben einen entsprechenden Lagerbestand.

Hier sind unsere Trafos der Spannungsebene 500/400 V hervorzuheben. Diese werden in Betrieben mit 500 V-Netzen zum Anschluss an 400 V-Maschinen eingesetzt.

Sie benötigen kurzfristig einen Trafo?

Wir sind einer der größten Vermieter von Trafostationen in Deutschland und können durch unsere 250 eigenen Stationen schnell eine geeignete Lösung für Ihren Bedarf liefern.

Gerne bieten wir Ihnen auch übergangsweise eine Mietstation an, sodass die Versorgung sichergestellt ist, bis Ihre Verkaufsstation geliefert wird. 

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Kontakt Müller

Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!